Gewalt erzeugt Gegengewalt – Eine Dokumentation über die Entstehung von Al-Kaida

0

Wenn es um Gewalt und Terror geht, steht Al-Kaida an vorderster Stelle. Aktuell wollen sie den Anschlag auf Charlie Hebdo verantworten. Eine radikale Gruppe, die es seit dem kalten Krieg gibt und aus dieser Zeit, als sich zwei Mächte ihren Rang auf der Welt streitig machten, entstand.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ende Dezember 1979 marschierte die Rote Armee in Afghanistan ein. Damit war die Ära der Entspannung zwischen den Supermächten vorbei. Der Afghanistan-Krieg beschleunigte den Untergang der UdSSR und schuf den Brandherd für die Entstehung der islamistischen Terrororganisation Al-Kaida. Anhand bisher unveröffentlichter Aussagen des heutigen Friedensnobelpreisträgers Michail Gorbatschow, von ehemaligen Offizieren der Geheimdienste KGB und CIA sowie afghanischen Anführern veranschaulicht der Dokumentarfilm die kaum bekannten Hintergründe dieses Krieges, der die Welt tiefgreifend veränderte.