Mixed in Key 7.0 kommt mit automatischen Cuepoints für Traktor und Serato

1

Mixed in Key, ein beliebtes Tool zur Tonartenerkennung für DJs kommt in der Version 7.0 mit einem brandneuen Feature, das sicherlich für Diskussionen sorgen wird.
Es setzt in Serato und Traktor automatisch Cuepunkte, wenn man möchte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich bin mir nicht so sicher, wie ich das finden soll. Einerseits natürlich eine große Arbeitserleichterung, andererseits selbstverständlich Untergang des Abendlandes. (Diesmal wirklich, nicht wie bei der eingebildeten Islamisierung!1111!!eins!1!!elf1!!!)

CUE-Punkte zu setzen ist bei mir Teil der Routine, meine Musik für Traktor und fürs Auflegen vorzubereiten. Diese Vorbereitung ist erst in zweiter Linie technischer Natur. Wichtiger ist die Beschäftigung mit den Tracks, die es mir erst ermöglicht, mich an einzelne Details zu erinnern, mir gute Stellen für Übergänge zu merken usw. Eine Software, die solche Aufgaben automatisiert kann in den richtigen Händen sehr nützlich sein, sie kann aber auch dazu beitragen, dass DJ-Sets flacher und einfallsloser werden. Ich bin da gefühlsmäßig zwiegespalten. Wie seht ihr das?

1 Kommentar

  1. Ich habe Mixed in Key bisher noch nie genutzt, aber bin grade wegen dem neuen Feature am überlegen ob ich es mir zulege um mal wieder einfach neue Denkanstöße zu bekommen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.