Robot Koch – Tsuki EP

0

Oh wow! Eine neue EP von Robot Koch, dem „besten deutschen Produzenten“, wie unsere Kollegen von der Welle One Love einmal ganz trocken feststellten. Herausgekommen ist „Tsuki“ auf Monkeytown, dem Label der Berliner Techno-Remmidemmi-Lieferanten Nr.1, nämlich Modeselektor.
Die Sounds und Texturen sind -wie immer bei Robert– feinziselierter Wohlklang, knisternde Ohrenschmeichler und Seelenbalsam in einem.
Die Beats kommen mir weniger verstolpert vor, als früher. Erwartet keine stumpfen, graden Beats, sondern eher sanfte Percussion, die irgendwo weiter hinten eine regelmäßige Bassdrum erahnen lassen. Richtig schöne Musik ist das!

Zu „Let Me“ gibt es auch schon ein passendes Video, das oben als Titelbild eingebettet ist.

Das gesamte Album kann man z.B. bei Boomkat schonmal vorhören und natürlich auch kaufen!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Read full review of Tsuki – ROBOT KOCH on Boomkat.com ©

via Clashmusic)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.