Die BVG macht Olympia-Graffiti: “Das lassen wir jetzt einfach mal so stehen”

0

Den Berliner Verkehrsbetrieben gefällt seit neuestem Graffiti!
Das muss man erst mal verarbeiten. Normalerweise mag die BVG nämlich kein Graffiti in ihren Fahrzeugen und Bahnhöfen, aber für die Olympiade in Berlin macht man da schon mal eine Ausnahme.
Über ihren Twitter-Account verbreitete das Unternehmen gestern dieses Foto mit dem Schriftzug “I love Olympia” und dem Slogan “Das lassen wir jetzt einfach mal so stehen”:

bvg-will-die-spiele

Normalerweise kennt man die Verkehrsbetriebe nur mit Schlagzeilen über Graffiti-Vandalismus und den enorm hohen Kosten für die Beseitigung. Auch gegen Graffiti-Filme, wie die Dokumentation Unlike U – Trainwriting in Berlin geht die BVG schon mal gerichtlich vor.

Darf man diese neue Liebe zu Schmierereien auf Wagons und Bahnhöfen nun als Aufforderung verstehen? Werden wir in Zukunft solche tollen Graffitis länger als zwei Tage bewundern?

atemlos-durch-den-schacht

Ich befürchte ja nicht …

via U(r)ba(h)nshit


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.