The Booty Drum: Music made by the Booty – for the Booty

1

Schon mal Musik mit deinem twerkenden Hintern produziert? Producer Branko vom Buraka Som Sistema ist uns allen einen Schritt voraus und zeigt mit seinem neuen Projekt, dass man Musik mit dem Hintern produzieren kann und diese nicht für den Arsch ist. Naja, eigentlich doch.

twerking-500

Für seine Idee holte sich Branko die Twerk Queen Louise ins Studio, klebte ihr Kopfhörer auf den Hintern, nutzte diese als Sensoren und damit die Arschbacken der Tänzerin als Instrument. Die perfekte Umkehrung der normalen Zustände: Statt „nur“ mit dem Hintern zu toller Musik zu tanzen produzieren Louise twerkende Backen den Beat.
Hach, ich mag diese Idee.

Cascavel heißt der aus diesem Projekt entstandene Track, den man sich zudem noch kostenlos laden kann:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.