Vollpfosten

2

Dieses Foto ging letzte Woche schon mal durch Twitter, nun wird es erneut hochgespült, aber keiner weiß genau was da los ist:

Weder auf Twitter konnte ich dazu irgend einen Hintergrund erfahren und auch die Reverse-Image-Suche findet nichts. Bis auf das gewohnte Fake-Gekreische und die Empörung ist nichts zu finden. Wer weiß mehr und kann uns aufklären? Fake oder echt? Haben da tatsächlich irgendwelche Vollpfosten Bäume abgesägt und Verkehrspfosten – mitten im Dorf – drauf montiert?
Wer hat die Geschichte dazu?

Doktor Katze hat die Antwort dazu gefunden! Es handelt sich dabei um eine Straße in Arnsberg:

Das ist geblieben: Ohne die Bäume an beiden Seiten der Straße ist es luftig und hell geworden auf der Neheimer Möhnestraße. Die Baumstümpfe wurden vorerst mit reflektierenden Begrenzungspfeilern gesichert. Die nicht unumstrittene Baumfällung war im Rahmen der Vorbereitung der bevorstehenden Straßensanierung nötig geworden (wir berichteten). 34 Linden müssen weichen.
Quelle: Stadtwerke Arnsberg

via @Rutzel21

2 KOMMENTARE

  1. Hier, bitteschön:

    „Ohne die Bäume an beiden Seiten der Straße ist es luftig und hell geworden auf der Neheimer Möhnestraße. Die Baumstümpfe wurden vorerst mit reflektierenden Begrenzungspfeilern gesichert. Die nicht unumstrittene Baumfällung war im Rahmen der Vorbereitung der bevorstehenden Straßensanierung nötig geworden … 34 Linden müssen weichen.“

    https://www.stadtwerke-arnsberg.de/aktuelles/detail/pressespiegel-arnsberg-westfalenpost-unter-den-linden-war-einmal.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.