„Peace in der Birne“ – Als Techno 1991 in der Bravo ankam

0

Das haben heute praktisch alle Kollegen schon gebloggt, aber egal. So ein Stück Geschichte muss einfach auch bei uns konserviert werden.

So war das also, als 1991 auch die Bravo von dieser neuartigen Bum-Bumm-Musik Notiz nahm.
Meine persönlichen Highlights aus dem Text:

„Fummeln ist erlaubt.
Aus dem Nebel der Techno-Höllen tauchen unbekannte Hände,
berühren ungeniert sämtliche Körperstellen.
In so einem Fall ist cooles Weitertanzen angesagt.“

Uncooles Weitertanzen wäre auf keinen Fall eine Alternative. Gut, dass ich das jetzt weiß!

Und weniger witzig:

HIV Positiv. Die Infektion mit dem tödlichen AIDS-Virus ist unter Tekkno-Fans leider wesentlich häufiger als unter der übrigen Bevölkerung.
Enthemmende Drogen sorgen für die Verbreitung des Virus durch ungeschützten Geschlechtsverkehr.“

Zum Schluß noch einen in kryptischem Geheim-Code. Versteht nur die Bravo. oder wisst ihr, was House mit Rap und Rap mit Gesängen zu tun hat?

House-Sound.
Rap-Gesänge sind bei Tekkno Freaks völlig out.

Bravo-Techno-1991

(via Tanith)