Fatoni und Veedel Castro liefern das lange überfällige Loblied auf Kölle. Und München.

0

Aus Hamburg. Isso. Logischerweise besingt Toni in seinem Part Kölle, während Veedel „Alois“ Castro sich um München kümmert. Fatonis aus Atlanta Österreich geborgter Trap Flow (sheesh!) setzt der urbanen Verwirrung die Krone auf. Produziert hat den Flötenbeat Veedel selbst. Riesengerät. Ein Track. Tausend Hymnen.

Hier gibt’s kein einziges Scheißviertel / egal ob Moabit, Sachsenhausen oder Eimsbüttel

Via BackInTheDaze.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.