Falsche Zeit, falscher Ort: Ein Zitat von Hillary Clinton aus 2008 macht die Runde

0

Es ist immer wieder erschreckend, wie Informationen im Internet völlig aus dem Kontext gerissen und in einem völlig verzerrten Bild wieder zusammengefügt werden. Und warum? Keine Ahnung, vielleicht, weil Menschen sich in ihrer Position, möge sie noch so absurd und abwegig sein, bestätigt sehen wollen.
In den letzten Tagen machte eine Aussage von Hillary Clinton die Runde:

HilaryClinton
Screenshot http://www.globalresearch.ca/

Diese Aussage ist auf dem ersten Blick etwas verängstigend, allerdings denke ich, dass aufgrund der Heftigkeit ein jeder, der etwas kritisches Denken von sich behauptet zu besitzen, mit zwei Klicks herausfinden kann, was dahinter steckt.

Allerdings muss man noch nicht einmal die Seite verlassen, um herauszufinden, was da los ist:

As a 2008 presidential aspirant, she addressed AIPAC’s annual convention saying:

(…)

I want the Iranians to know that if I’m president, we will attack Iran. In the next 10 years, during which they might foolishly consider launching an attack on Israel, we would be able to totally obliterate them.”

Dieses Zitat ist aus dem Jahre 2008! Also noch vor der (angeblichen) Wiederwahl von Ahmadinejad und den Unruhen im Jahre 2009. Wer etas aufgepasst hat, weiß, dass es seit dem einen Regierungswechsel gegeben hat und dass die Beziehung zwischen den USA und Iran sich um 180° geändert haben.

Zudem scheint ein Ende des Atomstreits in Sicht zu sein. Wer also glaubt mit solchen Falschmeldungen irgendwelche verschwörerischen Mächte entlarvt zu haben, dem sag ich nur: Check your knowledge!