Haben die Reichsbürger recht? Existiert das Deutsche Reich doch noch? Die Antwort ist jein.

8

Unter den vielen unappetitlichen Knetbirnen, die uns im Netz so über den Weg laufen, gehört der Reichsbürger -zusammen mit dem gemeinen Chemtrailer- noch zu den lustigeren Vertetern der Verschwörungstheoretiker. Falls ihr nicht wisst, was “Reichsbürger” sind, bzw worum es ihnen geht, zitiere ich einfach mal direkt aus dem entsprechenden Wikipedia-Artikel:

Als Reichsbürgerbewegung werden Gruppen von Anhängern von Verschwörungstheorien bezeichnet, die behaupten, das Deutsche Reich bestehe fort – aber, entgegen ständiger Rechtsprechung und herrschender Lehre, nicht in Form der Bundesrepublik Deutschland – und dieses werde in den Grenzen von 1937 durch eine Kommissarische Reichsregierung (KRR) oder Exilregierung des Deutschen Reiches, welche verschiedene Gruppen zu sein behaupten, vertreten.Dahinter stecken teils rechtsextreme, teils finanzielle Absichten und Ziele sowie zum Teil „ideologisch bedingte Wahnvorstellungen“.

Aus dieser Wahnvorstellung leiten die “Reichsbürger” allerhand krudes Zeug ab.
Zum Beispiel glauben sie ganz fest daran, dass man auch heute noch zu den damaligen Konditionen Post verschicken kann, wenn man sich an bestimmte Regeln, wie etwa die Postleitzahl in eckige Klammern zu setzen, hält. Diesen Unfung zu debunken kostete mich ungefähr 10 Minuten.

Ausserdem glauben diese Verschwörungsesoteriker, dass der zweite Weltkrieg nicht vorbei ist, weil es keinen Friedensvertrag gibt, Deutschland nach wir vor von den Allierten besetzt ist und das Grundgesetz keine Verfassung ist.
Ich hab jetzt keine Lust, das alles zum xten Mal zu widerlegen, lest einfach selbst.
Oder guckt euch dieses Video an:

Jetzt stellt sich heraus, dass die Reichsbürger recht haben, sogar mehr, als sie sich wahrscheinlich selbst vostellen können. Denn -haltet euch fest- Das Deutsche Reich existiert immer noch. Es gab eine kleine Anfrage der Linkspartei, in der sie sich danach erkundigte, wie das denn nun genau sei, mit dem Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches. Die Antwort der Bundesregierung:

“Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt “Deutsches Reich” nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist.”

Da staunt ihr, was? Hatten die Reichsdeppen also die ganze Zeit recht? Sind wir alle Reichsbürger? Naja, ganz so einfach ist es nicht. OK genaugenommen, ist es sogar noch einfacher. Ihr müsst euch das vorstellen wie bei einem Menschen der heiratet und den Namen seines Partners annimmt. Dieser Mensch ist danach auch nicht weg. Er oder sie ist immer noch genau der oder die Selbe, nur halt mit neuem Namen. Um es mit staatstragenderen Worten zu sagen. Dieser alte Mensch mit neuem Namen ist nicht der Rechtsnachfolger er ist mit ihm “personenidentisch”.

Wenn man es also ganz genau nimmt, sind wir nicht nur Bürger des Dritten Reiches, sondern sogar des Norddeutschen Bundes von 1867, denn seitdem existiert Deutschland als Völkerrechtssubjekt. Und darauf kommt es an, nicht auf die jeweilige Staatsform.

Das ist übrigens alles nicht wirklich neu, aber ich dachte mir, ich schreib das jetzt mal auf, damit ich was zum Verlinken habe, wenn mal wieder jemand mit mir diskutieren will.

(Das Artikelbild habe ich mir bei aargks ausgeborgt.)

(via GWUP)



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

8 KOMMENTARE

  1. WACH AUF
    1. Hinterfrage dir selbst, wer würde von wem, in welcher Art je im großen und ganzen Berufen (Richter, Beamte Notare, Politiker, Religion, ect.) ?
    2. Ihr müsst alle selbst handeln wenn Ihr frei sein wollt !

    Aber du lässt dich lieber blenden durch die Total verblödete Medien, Politik, Mode, Kräuterkunde ect.
    und bist eher anderweitig Interessiert ? Ok dann mach mal weiter, an deiner Party !

    Wir Bürger werden in dieser Kolonie bis 2099 immer noch für die Natzi Vergangenheit bezahlen müssen !
    Es ist nur Schändlich was die BRD GmbH mit seinen Bürgern macht bzw. sich über das Völkerrecht hinweg setzt
    und nichts als Willkür und Terror ausübt, Teilweise werden immer noch Gesetze aus der Natzi Zeit in Angewendet !
    Ihm übrigen sollte es jeder wissen, der König von Preußen hat nie Abgedankt ! Und es gibt zwei legitime Rechtsnachfolger
    daraus !
    Die müssten eigentlich alle wenn das BGB heute noch rechtsgültig haben sollte, was dem nicht ist. Aus den Gesamtgut
    Verbindlichkeiten berücksichtigt werden.

    Aber nach der Wiedervereinigung 1990 standen viele Häuser auf fremden Grund und Boden
    und die BRD bzw. Treuhand hat das verteilt was nicht zur Verteilung stand bzw. bis heute sind viele noch viele Grundwerte von den Russen oder Amerikaner Beschlagnahmt
    oder in feinem deutsch, in-Amtshandlung, Sicherungs-Verwahrung gekommen.
    Aber seit ende des 2 Weltkriegs besitzt fast jeder nichts mehr. Alles was du dir oder deine Großeltern erarbeitet haben gehört allen deutschen,
    auch wenn du dir dein Auto, das vor der Türe selbst gekauft hast.
    Die Satanische Politik hat uns, um unsere eigene Selbstbestimmung eines ganzen Volkes genommen.
    Keiner hat diese Politiker dazu Berufen dieses auszuüben ,für offene grenzen.
    Ich selbst sehe die Sache so, etwa 79 Millionen lebende Bürger lassen sich von einer Kriminellen nicht Organisiertes Organ bzw. Verwaltungsakt von der Politik Betrügen.
    Warum agieren wohl die wenigen Bürger nicht ?. Da viele die Rechtssicherheit suchen und sonst zum Opfer, dann zum Täter in diesem System werden.
    Ein jeder hat bestimmt in der Vergangenheit mal was mit der Verwaltung Justiz Erfahrung gesammelt, Urkunden, Urteile, Steuerbescheide ect. erhalten.
    Viele Fantasy Urkunden, Urteile, Verwaltungs Angelegenheiten, sind null und nichtig,
    (Täuschung im Rechtsverkehr) da diese nicht voll Hand schriftlich Namentlich unterzeichnet sind.
    Mit denen kann man sich nur eins, den Arsch auswischen oder alles zurückweisen !
    Oder sich selbst bemühen, bei der Militär Police (Staatsanwaltschaft) ein Hilfe Ersuchen zu bitten !
    Sonst geht der Ausverkauf und das Plündern an den Sklaven/Bürgern weiter. Spätestens dann in 5-8 Jahren wirst du das selbst
    miterleben, was die neue Währungsreform nach einem bevor stehenden Aufstand des Bürgers gebracht hat.

    ,

    • Hallo, also deine Argumentation ist etwas seltsam! Klar ist doch nur, dass wir einzig mit Frankreich einen Friedensvertrag haben! Mit allen Anderen sind wir noch im Krieg! Und das ist Fakt!! Dass die Bananen Republik Deutschland nicht anerkannt ist von den Alliierten, ist Fakt! Ich bin kein Reichsbürger, aber die Bananen Republik Deutschland existiert nicht! Wir sind immer noch Reichsbürger! Dumm gelaufen.
      Die BRD wurde nie rechtskräftig von den Alliierten anerkannt! Das ist Fakt!!
      Was nun???

  2. Der Vergleich mit der heiratendenden, dann identischen Person hinkt nicht nur, er hat keine Beine. Liest man die Urteile des BVerfG ganz, wird noch im selben Satz zurückgerudert mit dem Wort teilidentisch.
    Wann hätte die BRD denn das Deutsche Reich “geheiratet”? Und welcher völkerrechtliche Akt wäre das denn gewesen? Dazu müsste die heiratende Person aus mehreren Teilen bestehen. Ab 18: Hakt man der Person einen Arm ab, kann der Arm nicht identisch mit der Person sein, die heiratet. Auch das Zusammenführen der BRD mit der DDR ist genau das was es ist. Ein Zusammenführen zweier von Besatzern geschaffener Verwaltungseinheiten, die sich bis dahin unter Aufsicht selbst verwaltet hatten. Da fehlt noch enorm viel mehr.

    2+4 ist kein Friedensvertrag, Krieg haben Sie mit 52 Nationen. Wenn man weiss, dass erhebliche Teile des Überleitungsvertrages auch heute noch Bestand haben, kann auch von Souveränität der BRD absolut keine Rede sein.

    Auch wichtig. Dass es das Deutsche Reich noch gibt und mangels Organisation nicht handlungsfähig ist, bleibt ein objektiver Fakt. Schon immer von absolut jedem mit Netzanschluss oder Büchereiausweis begründ und nachvollziehbar. Das “identisch” hingegen ist eine reine Interpretation eines Gerichtes, das als Bundesverfassungsgericht der BRD keineswegs als unparteiisch betrachtet werden kann. Begründbar oder nachvollziehbar ist dieses “identisch” jedenfalls nicht

  3. Hat dieses Reich eigentlich auch eine eigene Rechtschreibung, die mit der der BRD-GmbH nich identisch ist?
    Würde ja Sinn machen, weil dieser Duden ist ja auch eine GmbH, das kann ja kein Zufall sein!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.