Mac Sabbath | The Kings of Drive Thru Metal

0

Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust.

Die eine weiß ganz dem fortgeschrittenen Alter und damit einhergehender Weisheit entsprechend genau um die Bedeutung gesunder Ernährung für Körper und schlussendlich auch Geist. Sie weiß, dass nur der auch lange etwas vom Leben hat, der sich fortwährend um sein Leibeswohl sorgt und auch zu verzichten vermag.

Die andere aber gehört dem schrecklichen Omnivoren, der keinen Unterschied kennt zwischen Appetit und Hunger. Wenn er die Kontrolle übernimmt, gibt es keine Rücksichtnahme mehr auf so Nebensächlichkeiten wie Nährwert, Gesundheit oder Umwelt. Es muss schmecken. Viel hilft viel und mehr schmeckt besser. Extra Mayo hab ich gesagt!

Und so dürfte es nicht weiter verwundern, dass der schreckliche Omnivore, wenn er ausbricht, auch die Junkfood-Tempel mit den güldenen Bögen heimsucht, bis nichts mehr übrig ist. Ist man erst mal im Fresskoma, erscheinen einem dann auch tatsächlich Figuren, wie sie die Band Mac Sabbath aufzubieten hat.

Weidet eure Augen und Ohren an Frying Pan!

(Ihr wolltet jetzt nicht wirklich einen Artikel, in dem einfach steht: Hier, total coole Black Sabbath Coverband mit McDonald’s-Motto.
Oder? Eben.)

Wenn euch der durchgeknallte Irrsinn trotzdem gefällt, gebt ihnen ein Like bei Facebook oder schickt ihnen Geld oder so. Für die Streber hat wie gewöhnlich die Wikipedia mehr auf Lager.

Logo Mac Sabbath


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.