Es geht los – Die Public-Beta-Version des Creator Tools für die STEMS von Native Instruments steht zum kostenlosen Download bereit

1

Ich hyperventiliere ja schon einige Zeit wegen STEMS, dem offenen Multichannel-Audio-Format für DJs von Native Instruments. Sämtliche Infos und meine Einschätzung dazu, findet ihr in meinem großen STEMS-Artikel hier im Blog.

Seit heute Nachmittag ist endlich die Software, mit der jedermann seine eigenen STEM-Files erstellen kann unter http://www.stems-music.com/ online. Achtung, die App ist immer noch im Betastadium, scheint aber schon recht stabil zu sein.

Im oben eingebettetten Video führt Chad Carrier von NI durch sämtliche Funktionen des STEM-Creator-Tool und zeigt seine Bedienung.
Wie schon oft gesagt, ich glaube, dass das die fucking Future ist.


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

1 KOMMENTAR

  1. Man kann über den Begriff “offenes Format” ja durchaus streiten. Worüber man aber angesichts eines einzigen STEMS-Eintrags in der Kategorie “Hip-Hop” auf Beatport nicht streiten kann, ist, dass es offensichtlich noch nicht losgeht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.