Daily Briefing am Dienstag, den 8. September – Refugees are welcome

0

Guten Morgen liebe Lazer,

hier ist das daily Briefing für heute. Das alles beherrschende Thema sind auch weiterhin die vielen aus ihrer Heimat vertriebenen Menschen, die auf der Suche nach Sicherheit und Zuflucht zu uns kommen. Habt ihr es auch gemerkt? Die Stimmung ist gekippt.
In den Kommentarspalten der Nation regt sich Widerstand gegen die Unmenschlichkeit und Hetze.
Ich habe das Gefühl, dass das Bild des toten kleinen Jungen am Strand, daran einigen Anteil hat. Es wurde bei uns und in vielen anderen Medien viel darüber diskutiert, ob man es zeigen sollte oder nicht. Ich war eigentlich dagegen, bin es aber mittlerweile nicht mehr.
Menschen sind Augentiere und man sollte niemals die Macht der Bilder unterschätzen.

Ebenfalls nicht zu unterschätzen, ist die Wirkung von Musik. Nichts hat einen direkteren Draht zu unseren Herzen. Raggabund haben schon 2013 mit “Raggabund Refugee” einen Song zum Thema gemacht, den ihr euch direkt hier kostenlos herunterladen könnt. (Rechtsklick, “Speichern unter”). Die Lyrics stehen direkt unter dem Video auf YouTube.

Auch wenn sie nicht so direkt und subkutan wirken wie Bilder oder Musik, auch Worte können viel bewirken. Diese hier zum Beispiel, die Lena gestern auf Facebook fand:

Deutschland, weisst du eigentlich, was du gerade tust? Ich will es dir sagen.
Du schläfst wenig, das erzählen die…

Posted by Nemi El-Hassan on Sonntag, 6. September 2015

Danke dafür, Nemi!

Ach ja, one more thing: Die Aktion Arschloch war erfolgreich. “Schrei nach Liebe” steht auf Platz 1 der Charts. Sehr sehr gut!

Kleiner Fun Fact am Rande: Die Aktion tut sogar etwas für die Bildung in Schland, Google vermeldet einen deutlich sichtbaren Peak bei den Suchanfragen nach “Attitüde”. Immer gut, wenn die Menschen lernen, sich artizukulieren…

Ich wünsche euch allen einen angenehmen Tag,
Walter



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.