Die Job-Alternativen von Die Orsons: Teil 2 mit Maeckes und Tua

0

Letzte Woche haben wir Bartek und Kaas geoutet. Besonders von Kaas Alternativbegabung waren wenige LeserInnen überrascht. Ohnehin eigentlich alles egal: Beruflich läuft bei denen. Heute geht’s auf Tour! Für einige von euch geht’s mit in die Hallen Deutschlands – eure Sample-Vorschläge in den Kommentaren haben Julian gestern das Zwerchfell zerberstet.

Aber the Leak must go on! Maeckes’ und Tuas (geheime) Alternativbegabungen stehen noch aus. So viel direkt mal vorweg: Heißer Scheiß, was da aus den Akten der Arbeitsämter von Kornwestheim und Reutlingen hervorgeht…

Maeckes: “Ich reime”

Die Akte von Maeckes zeugt vor allem von der Inkompatibilität des jungen Poeten und seiner dreiundsechzigjährigen Betreuerin Frau Kümmerle, die zum Zeitpunkt der Beratung wohl schon mit einer halben Arschbacke im Ruhestandssessel saß. “Ich schreibe hier einfach mal auf, was er mir immer und immer wieder vortrug”, so steht es unter “Notizen”, “weil ich ehrlich gesagt gar nicht so richtig weiß, was er meint”:

Ich reime.
Ich reime.
Ich habe gereimt.
Haben wir gereimt/
oder reimen wir noch?
Wer nicht reimt/
der nicht steht.
Wer steht/
der muss reimen.
Das muss sich doch reimen!
Es muss sich doch reimen!
Ich sage mir/
es muss dich doch reimen/
doch bleibe ich stehen/
…dass es sich reimt?
Ich.

Maeckes ist so ein Poet, dass er selbst Poetry Slam rockt. Und er HASST Poetry Slam. Es gibt keine Worte dafür, wie sehr er Poetry Slam hast. Paar hat er aber gefunden, die gibt's heute im Laufe des Tages.

Posted by Hiphop.de on Sonntag, 15. März 2015

Maeckes
Ich lese. Ich lese. Ich habe gelesen (…)
“Er pflegte das Gedicht als Schablone zu nutzen, um mit mir zu kommunizieren”, schreibt sie, und “dass es für mich schwierig war, zu verstehen, wenn er Dinge sagte, wie >>Ich schaue Fett MTV, ich schaue Fett MTV, ich habe Fett MTV geschaut. Haben wir Fett MTV geschaut oder schauen wir noch?”. Dass die Schablone noch immer ein Vehikel ist, dessen kommunikativer Power sich Maeckes gerne heute noch bedient, zeigt obiges Video.

Frau Kümmerle recherchierte “in diesem Internet”, was es mit dieser Reimfaszination des spätpubertären Jungschwaben auf sich hatte. Sie schwankte zwischen Deutschrap (“was auch immer das sein soll”) und Poetry Slams (“die es in Kornwestheim nicht gibt, womit er LEIDER gezwungen wäre aus meinem Verantwortungsbereich wegzuziehen”).

Ihr Fazit ganz unten auf Maeckes’ Akte: “Du bewirbst dich. Du bewirbst dich (…) Wer sich nicht bewirbt, der wird arbeitslos. Wer srbeitslos ist, der muss sich bewerben. Du musst dich doch bewerben! (…) Du.”

Tuas Zweitkarriere: Aushilfs-Vorsilbe

Auch an Herrn Hoaxs Eignung für den Job des Berufsberaters darf durchaus gezweifelt werden. Der Sachbearbeiter des Reutlinger Arbeitsamts war wohl eingeschnappt, da Tua wiederholt nicht zu seinen vereinbarten Beratungsterminen erschien. Laut den uns vorliegenden Akten fand tatsächlich kein Gespräch zwischen ihm und Tua statt – woraufhin Herrn Hoax wohl irgendwann der Kragen platzte:

Tua ist unzuverlässig und hält sich nicht an Absprachen. Er könnte vielleicht maximal als Hilfs-Vorsilbe irgendwo unterkommen: Tua-nbeutel, Tua-nhalle, Tua-nschuhe, Tua-nerbund…

ODER ER KÖNNTE SEINEN ARSCH MAL HIER INS AMT BEWEGEN, DASS WIR UNS ORDENTLICH UM SEINE ZUKUNFT KÜMMERN KÖNNEN. DENKT DER ETWA, OHNE FLEISS UND OHNE DISZIPLIN WIRD ER IRGENDWANN ALS TEIL EINER BAND MIT DICKEM TUA-BUS AUF DEUTSCHLAND-TUA-NEE GEHEN ODER WAS? ICH LASS MIR DOCH HIER NICHT AUF DER NASE RUM-TUA-N!

Tuas Drittkarriere: Drake
Und wenn er weder Rapper/Producer noch Vorsilbe geworden wäre, dann wäre er wohl Drake geworden…
Bild via DrakeTua-FB


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.