Briefing 22/9: Mit Musik gegen den Baseballschäger im Kopf

1

Eigentlich hatte ich ja heute Morgen echt massiv gute Laune, woran die Funk Hunters und ihr Mitschnitt vom Shambhala-Festival nicht ganz unschuldig waren.

Perfekte Voraussetzungen um das Netz nach heißem Shice zu durchwühlen, dachte ich.

Dann beging ich den Fehler, meinen Facebook-Stream zu öffnen und zack, schlechte Laune. Es machte sich Mysanthropie und der Wunsch breit, die ganzen Menschenfeinde, Knetbirnen, Verschwörungstheoretiker und andere Deppen mit Nachdruck dazu aufzufordern, ihr Gehirn zu benutzen. Wobei ich mit Entsetzen bemerkte, dass der Nachdruck in meinem Kopf die Form eines Baseballschlägers annahm.
Ich mag das nicht und ich mag mich nicht, wenn ich so denke. Also alles zurück auf Anfang und mit Musik den Hass aus den Synapsen spülen.
Es folgt ein für mich in solchen Situationen typischer Ausflug, der mich im Zickzack durch ganz verschiedende Sounds führt. Seid ihr dabei?
Los gehts:

Den ersten Track spielte mir gestern jemand vor und ich war sofort hellauf begeistert. Klassischer Rock’n Roll mit einer guten Portion Wahnsinn drin. Außerdem dieses Video! Ich bin völlig hin und weg von diesem Videoclip. Vorhang auf für Rival Sons mit „Electric Man“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Yeah, das tut gut. Nichts spült mir besser Wut und Aggressionen aus dem Kopf, als sägende Gitarren. Also mehr davon. Das erste, was mir einfiel, während ich „Electric man“ hörte, war „War Pigs“. Black Sabbath oder Faith No More? Egal!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

OK, der Härtegrad ist passt. Aber die Beats müssen noch mehr kicken. Da war doch noch…ja genau, das fies geile Mashup aus Gesaffelsteins Techno und Queens „Flash Gordon“-Soundtrack von A. Skillz. Das kickt jetzt auf die exakt richtige Art. Und das Video mit den Szenen aus dem trashigen Film macht definitiv mehr Laune als die Impfgegner mit ihren Abschlüssen der YouTube-Universität.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So langsam komme ich in friedlichere Stimmung. Nochn Klaps auf den Po und ich bin wieder soweit, den Master of Desaster dieses Blogs zu geben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Yep, das hat gut getan. Ich fühle mich bereit, den geilen Kram für euch aus dem Netz zu fischen. Da hab ihr jetzt aber echt Glück, dass es genug Musik mit therapeutischer Wirkung gibt!

Wir lesen uns,
Walter

(Die schicke Hausordnung kann man hier käuflich erwerben.)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.