Briefing 25/9 – Lumpensammler und Edelfedern

0

Es ist Freitag, der letzte Freitag im September und das Wochenende steht vor der Tür. Ich werde euch heute als Hauptverantwortlicher durch unser Programm lotsen, wir nennen das intern CvD, also Chef vom Dienst. Meine Aufgabe besteht unter anderem darin Lumpen zu sammeln und die Ergüsse unserer Edelfedern gegenzulesen und zu veröffentlichen.

Lumpensammeln und Edelfedern?

Unter lumpensammeln verstehen wir das Finden von geilem, viralen Content, der bei uns meist im Ressort WFT! landet. Lustiges, absurdes und schräges, oder auch Perlen des Journalismus oder tagesaktuelle Themen und Aufreger. Edelfedern sind unsere Autoren, die immer wieder Themen aus anderen Blickwinkeln beleuchten und mit ihren unterhaltsamen und kurzweiligen Texten zum schmunzeln oder nachdenken anregen. Alina ist eine unserer Edelfedern, sie lieferte gestern einen erstklassigen Artikel, in dem sie erklärt, warum Flüchtlingshilfe mehr ist als ein Refugees-Welcome-Sticker. Auch Lena lieferte gestern einen amüsanten Longread über den Rinder-Bahnsinn. Julian zieht fast täglich tagesaktuelle Themen ins Blog, wie zum Beispiel der Artikel über die Politik der CSU, die viel weiter Rechts steht als man es auf den ersten Blick vermutet.

Unser Team ist mittlerweile mit rund 12 Autoren zu einer kleinen aber sehr feinen Redaktion geworden, unsere Schreiber können sich mit aller Freiheit ihren Themen widmen und frei entfalten. Die Hälfte unserer Autoren schreibt fast täglich, einige wöchentlich, andere nur 1-2 mal im Monat. Jeder schreibt so viel wie er/sie kann. Mich freut das sehr, denn ich kann mir für die Blogrebellen eigentlich nichts besseres vorstellen, als mit Menschen zu arbeiten, die Bock haben etwas zu machen, die Lust daran haben ihre Meinung in Worte zu fassen und mit viel Herzblut und Begeisterung mitwirken und damit sich und die Rebellen voran bringen.

Ich werde hin und wieder gefragt, ob wir denn noch weitere Autoren suchen und meine Antwort ist eigentlich immer die gleiche: ja! Frische Federn sind immer eine Bereicherung für unser und mittlerweile können wir auch ohne zu übertreiben behaupten, dass der Einsatz für die Blogrebellen keine Einbahnstrasse ist. So wie neue Autoren das Profil der Blogrebellen formen, so geben wir unseren Autoren auch viel von unserem Wissen aus neun Jahren Bloggen zurück. Zudem sind wir zwischenzeitlich auch in der Lage das Team finanziell zu entlohnen. Davon kann zwar (noch) niemand leben, aber es hält einem zumindest ein bisschen den Rücken frei.

Warum ich das hier alles schreibe? Weil ich dich begeistern möchte für die Blogrebellen zu schreiben! Wenn du eine Meinung hast und Lust hast diese zu einem Text zu formen, oder du ein Web-Trüffelschwein erster Güte bist, der über den viralen Kram in sozialen Netzwerken nur müde lächeln kann, weil du das alles zuvor schon auf Reddit oder bei anderen „geheimen“ Quellen gesehen hast, dann bist du die richte Person für uns! Mach mit und schreib mich an -> peter (öt) blogrebellen.de

Einen tollen Freitag wünsche ich!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.