Was Netanyahu mit seiner UN-Schweigerede eigentlich sagen wollte

1

Netanyahu beschwerte sich vor der UN – wie sollte es auch anders sein – über das Schweigen der Organisation in Bezug auf das Verhalten von Iran gegenüber SEINEM Land.
Er legte 44 Sekunden Schweigen als Stilmittel ein, um seine Worte nachwirken zu lassen. Aber Schweigen lässt auch Raum für Interpretation und ich muss sagen, die Interpretation von Israel loves Iran gefällt mir besonders gut.

Hier das Original:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden