Jeff Mills so: “Wünsche David Guetta nur das Beste und der SYNC-Button ist super”

0

Haha, Jeff Mills hat dem Tagesanzeiger ein Interview gegeben, mit dem er den Oldschoolpuristen so richtig schön in den Hintern tritt. Am liebsten würde ich das hier im Volltext dokumentieren, denn Mills sagt ein paar sehr intelligente und pragmatische Dinge, aber das geht natürlich nicht, deswegen an dieser Stelle nur meine zwei Lieblingszitate.

Mills über David Guetta:

“David erfüllt ein Bedürfnis bei seiner Zielgruppe. Ich wünsche ihm nur das Beste. Er bringt die Leute zum Tanzen.”

Mills auf die Frage, was er vom “vieldiskutierten SYNC-Button” hält:

“Ich war hocherfreut. Weil er mir erlaubte, mich auf ganz andere Sachen beim Mixen zu konzentrieren. Schon als die CDs kamen, war das uns DJs eine grosse Hilfe. Auf eine Scheibe passte plötzlich viel mehr Musik. 80 Minuten ganz ohne Qualitätsverlust.”

Den Rest könnt ihr drüben beim Tagesanzeiger lesen. Was Mills über “Ruin Porn”, Techno in Europa und Dimitri Hegemanns Plan, einen Tresor-Ableger in Detroit zu eröffnen sagt, lohnt den Klick.

Ach ja, Mills ist auf Interview-Tour, um seine “Exhibitions 2”-DVD zu promoten. Hier der Trailer:

Exhibitionist2Trailer from AxisRecords on Vimeo.

“Exhibitions 1” steht netterweise komplett auf YouTube und ist auch heute noch eine Offenbarung, wenn es um Technomixing geht:



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.