Roots Manuvas „Witness (1 Hope)“ in Ableton nachgebaut

2

Ski Oakenfull dekonstruiert für die Point Black Music School immer mal wieder bekannte Tracks und baut sie in Ableton nach.
In der aktuellen Folge nimmt er sich den UK-Hip-Hop-Klassiker „Witness (1 Hope)“ von Roots Manuva vor.
Die runde halbe Stunde ist musikalisches Bildugsfernsehen at its best und -für mich zumindest- großartigere Unterhaltung, als jeder Spielfilm.

So klingt „Witness“ im Original, falls ihr es nicht mehr im Ohr haben solltet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.