Die Sendung mit der Maus und die Flüchtlingsfamilie aus Syrien

0

Christoph, sein Schnauzer und sein swaggy grüner Pullover begleiten ab sofort die Flüchtlingsfamilie um Tiba. Heute gab’s im ersten Teil das Intro rund um die tragische, lange Flucht aus ihrer syrischen Heimatstadt. Sehenswert. Das komplette Video gibt’s in der Mediathek.

Deir ez-Zur, so heißt die Heimatstadt von Tibas Familie. Sie liegt in der Wüste, am Fluss Euphrat, im Osten Syriens. Im Krieg wurde ihr Haus zerstört, aber die Familie wollte trotzdem bleiben. Erst als an ein Leben in Sicherheit nicht mehr zu denken war, machte sich die Familie auf einen langen Weg.

Christoph besucht Tibas Familie im Notaufnahmelager in Deutschland. Auf Fotos zeigt Vater Omar die Stationen ihrer Reise, die über viele Grenzen führte.

Sonntag, 10:30 Uhr im Ersten und 11:30 Uhr im KiKA

Posted by Die Sendung mit der Maus on Friday, October 23, 2015

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.