Ein Restaurantkonzept zum verlieben: Erst kiffen, dann essen

2

Amsterdam, ach Amsterdam. Du sollst schön sein, hab ich gehört. Und diese Nachricht, die mir zu Ohren kommt, lädt mich ein dich demnächst zu besuchen!

Das Green House Kitchen ist ein Restaurant mit einem Konzept zum verlieben:

Green House Kitchen is a brand new restaurant experience which incorporates eating healthy by using sustainable ingredients in an exclusive setting.

Vaporising via Green House Kitchen

Soll genau heißen: Abgefahrene Küche mit natürlichen, gesunden Zutaten in Kombination mit Cannabis zum inhalieren. Alles auf eine genussvolle Weise. Gekifft wird durch einem Vaporisator, wodurch keine schädlichen, verbrannten Aromen den Geschmack stören.
Der Kick: Überempfindliche Sinne, die jedes Aroma besonders gut aufnehmen.
Ein Geschmackskonzert und Genuss der feinen Art und längst überfällig in der Öffentlichkeit. Aber da ist Holland einfach um Längen voraus!

 

Gascoinne ox tartar and chioggia beet carpaccio via Green House
Gascoinne ox tartar and chioggia beet carpaccio via Green House Kitchen

 

Herring with Beet Root Puree and Rye Bread via Green House Kitchen
Herring with Beet Root Puree and Rye Bread via Green House Kitchen

 

Lunch time via The Green House Kitchen
Lunch time via Green House Kitchen

 

via Munchies

2 KOMMENTARE

  1. Solltet Ihr einen Blogrebellen-Betriebsausflug in dieses Restaurant planen, würde ich mich gerne als Kofferträger bei Euch bewerben. ;o)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.