Auf ein Bier mit den Nachbarn (Werbung)

1

Schon gewusst? Oettinger ist – gemessen an der Herstellung in Hektolitern – der größte deutsche Bierbrauer. Die Prominenz und Beliebtheit schlägt sich im Gegensatz zu manch anderen Herstellern nur nicht in großen Werbekampagnen nieder. Oettinger steht für beste Qualität ohne Premium Schnickschnack. Produziert wird ressourcenschonend und ohne Gentechnik – allerdings wird damit nicht groß hausieren gegangen. Am Ende geht’s halt doch um den Biergenuss.

via GIPHY

Und der steht auch im “Gute Nachbarn”-Clip im Vordergrund. Denn genau so liefe so ein Szenario im Idealfall ab. Ihr kennt das: Schlüssel vergessen, Tag im Eimer. Das muss nicht sein. Wenn ihr Glück habt, ergibt sich aus dem Ernstfall ein nettes, spontanes Beisammensein im Treppenhaus. Und wie ihr wisst, sind Treppenhäuser im Haus das, was Küchen bei WG-Parties sind: The life of the party.

Ähnliches ist mir beim vorletzten Umzug passiert: Der Schlüssel des Leih-Lieferwagens verschwindet natürlich ausgerechnet im Gitter vor der Haustür. Unter dem Gitter? Ein Meter gähnende Leere und am Boden des total sinnlosen Schachts Matsch aus Blättern und Straßendreck. Da lag der Schlüssel natürlich gut.

Zum Glück waren “gute Nachbarn” zur Stelle, die geistesgegenwärtig auf die Idee kamen, ihre komische Magnetschnur-Bildergalerie-Konstruktion umzufunktionieren und damit raffiniert den Schlüssel aus dem Loch angelten – übrigens zusätzlich noch mithilfe einer Verlängerungsschnur aus dem Werkzeugkoffer der Nachbarn. Denn nicht mal das, also irgendeine Schnur, hatten wir greifbar. Shout-out an die netten Nachbarn von damals!

In unserer neuen Bude ist der Hausflur meistens wie ausgestorben. Notiz an mich: Eine Kiste Oettinger, Schnur und Magnet-Kram vorrätig haben. Just in case.

via GIPHY


Dieser Beitrag wurde gesponsert von Oettinger



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

1 KOMMENTAR

  1. LOL… »Oettinger« und »Biergenuss« in einem Artikel (na gut, ist ja ein gesponsort).
    Es hält sich ja hartnäckig das Gerücht, dass Oettinger nur deswegen die größte »Brauerei« ist, weil die bei anderen Brauereien die Reste zusammenkaufen und abfüllen. Kann das mal jemand bestätigen/widerlegen? 😉

Comments are closed.