Welle One Love #138

0

Grüßt euch! Die Welle begann am letzten Sonntag mit einem späten Nachruf auf den Produzenten Allen Toussaint und einem Zitat aus “Hercules” von Aaron Neville: “All you fear is fear its self. Check out your own back yard before you check out someone else”.
Anderson Paak verschmelzt mit Marvin Gaye und Twit Uno ist einer, der repräsentiert von Midnight2Highnoon.
Eine kleine Zeitreise, 1995, INI schneidet mit Lee Perry im Black Ark Studio 1 Bucky Jax Bluntskull Rework.
Wir spielen den Opener des psychedelisch blickenden Samplers des Neuseeländer Beatkollektivs Cosmic Compostions ab und stellen Niko Schabel & Tom Wieland aus den Fußstapfen des Jazzvisionärs Joachim-Ernst Berendts vor.
Zuletzt einen Happy Releaseday an die Hecht Stuy-Erstgeburt, “Hechtford Stuyvesant”. Habt ihr gut gemacht, weiter so!
Die Welle One Love Folge 138 mit einem kuscheligen Mantel und dem haarigen Oberkörper darunter. Schöne Sendung gewünscht!

[WelleOneLove]


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.