LaBrassBanda und Wigald Boning jammen

0

Ich hatte ja keine Ahnung. Weder davon, dass Wigald Boning eine Sendung namens „Rock the Classic“ auf 3sat moderiert, noch dass er so gut Querflöte spielen kann. Aber der Reihe nach. Nach dem Motto „Gegensätze ziehen sich an“ lädt Boning Bands wie Steamin Satellites, die Schürzenjäger (!), oder Django 3000 in seine Sendung ein und lässt sie bekannte Werke der klassischen Musik spielen. LaBrassBanda zum Beispiel, interpretierten Mozarts „Dies Irae“. Die ganze Sendung gibt es in der 3sat-Mediathek.

Nach der Sendung holt dann Wigald Boning seine Flöte und jammt spontan noch ein bisschen mit LaBrassBanda und das ist – für mich zumindest – eine derbe Gänsehaut-Infusion. Ich wäre gerne dabei gewesen, denn die glücklichen Gesichter der Zuhörer sprechen Bände. Besonders schön ist es, wie die Leute offensichtlich unwillkürlich ins Tanzen verfallen. Sich LaBrassBandas Groove zu entziehen ist halt mehr so unmöglich. Wenn bei Minute 1:51 der Drop kommt, gibt es kein Halten mehr. Der Drop? Ja, der Drop. Keiner von der arschtretenden Sorte, sondern eher eine direkte Herzmassage und das sind die besten, vertraut mir.