LaGeSo bei Minus 8 Grad- Erfrierungsverletzungen, vergebliches Warten und Helferfrust

0

Mehrere Fotografen berichten in Facebook-Postings von der Wiedereröffnung des LaGeSo am Montag. Was sie berichten, ist wenig überraschend, aber ziemlich schockierend: Die Flüchtlinge, die bei -8 Grad auf die Erstregistrierung warten, sind der Kälte fast schutzlos ausgeliefert. Die aufgestellten Zelte helfen offenbar kaum gegen die extreme Kälte. Für den Senat scheint allerdings weiterhin alles in bester Ordnung zu sein. Die Realitätsverweigerung der Behörden geht im neuen Jahr also nahtlos weiter.

Hier findet ihr den Lageso-Bericht des Fotojournalisten Martin Gommel.

Oliver Feldhaus über die Lage an der LaGeSo:

Warten in bitterer Kälte
Als das LaGeSo nach der Weihnachtspause heute wieder öffnete, warteten in bitterer Kälte…

Posted by Oliver Feldhaus on Montag, 4. Januar 2016