Post für die rechten Terroristen in Oregon: A big bag of dicks

0

Seit mehreren Tagen besetzen rechte Terroristen (die natürlich gerne Miliz genannt werden würden) ein staatliches Gebäude in einem Reservat in Oregon. Dumm wie sie sind, haben sie wohl nicht genug Snacks und sonstige überlebenswichtige Produkte eingepackt, als sie ihren vermeintlich patriotischen Mini-Krieg gegen den Staat planten.

Folgerichtig baten sie um Zusendung von Müsliriegeln und Decken etc. Im Video sehen wir den sichtlich angekotzten Herren von der PR-Abteilung der Staatsfeinde vor den Früchten des Aufrufs um Zusendung von Hilfsgütern: Einen Tisch voller „bag of dicks“: Also echte Dildos, verschickt über Amazon oder Fruchtgummis in Dödelform namens „bag of dicks“.

We’re going to continue to do good for our country, we’re not going to let your junk and hate mail side track us.

Aha.
Dildos = Hass.
Staatliches Eigentum mit Waffengewalt angreifen und besetzen = gute Tat.

Muss man auch erst mal drauf kommen.

Ach ja, kann jemand Louis CK Bescheid geben? Zumindest ein Teil seiner Fragen zum Themenkomplex „Bag Of Dicks“ wird in obigem Video klar beantwortet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.