Tipps für professionelle UFO-Photographie von der C.I.A.

0

UFOS, Unbekannt Flugobjekte, „classified information“, huu huuuu *cue Akte X Musik…

Die CIA hat kürzlich einige ihrer ehemals geheimen Dokumente zum Thema UFOs veröffentlicht. Darunter unter anderem ein Quasi-Tutorial für perfekte UFO-Schnappschüsse:

Tipps für professionelle UFO-Photographie von der C.I.A.

Für heutige Hobby-UFO-Handy-Fotografen würde ich noch ein paar Punkte hinzufügen:

  • Keinen Filter verwenden!
  • Kein Raketen-Emoji neben das UFO auf dem Bild hinzufügen
  • Bei Snapchat nicht als nur für zwei Sekunden verfügbaren Direkt-Snap an die CIA senden, sondern downloaden und evtl. für Interessierte in die eigene Geschichte posten
  • Die Rückkamera statt der Frontkamera nutzen und…
  • …nicht das eigene Gesicht mit auf das Bild zu drängen. UFOs sind keine Youtube-Stars bei Fantreffen.

Übrigens gibt’s auf Black Vault noch mehr Akteneinsicht. U.a. auch in ehemals geheime UFO-Files der US-Armee und der N.S.A..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.