Coffee to go ist eine Umweltsauerei – Ein Café in Dresden macht vor, wie man das ändern könnte

3

eigene-tasse?

Da gibt es nicht sehr viel zu sagen. Genial einfache Idee des Café Lose in Dresden, die hoffentlich Schule macht. Und wer seinen Becher zu Hause vergessen hat, kann sich ja auf die echt italienische Sitte des schnellen Espressos an der Bar besinnen. Das ist bedeutend cooler als lauwarme Plörre aus dem Pappbecher, verbessert das Sozialleben und spart die Milch oder die zweifelhaften Alternativen.

So, endlich habe ich es geschafft, meinen, schon lange gehegten, Plan in die Tat umzusetzen, siehe Foto. Angesichts…

Posted by Lose Dresden on Donnerstag, 4. Februar 2016

3 Kommentare

  1. […] Oder einfach der schnelle Espresso an der Bar (eh noch viel mehr cosmopolitan und swaggy) oder eben wie vorgeschlagen, Becher einpacken und evtl. direkt noch sparen und zum Café Lose in Dresden. […]

Kommentarfunktion ist geschlossen.