Foto-Reportage: Streetart in Penang (Malaysia)

0
Penang Street Art, Foto von rassoli.de

Es ist heiß. Sehr heiß sogar. Ich schätze mal 30 grad im Schatten. Dazu kommt die Hohe Luftfeuchtigkeit. Mir laufen die Schweißtropfen während ich durch die Stadt laufe. Doch ich habe ein Ziel, das Freude bereitet und mich die Hitze vergessen lässt.

Penang Street Art, Foto von rassoli.de
Penang Street Art, Foto von rassoli.de

Die Karte in meiner Hand zeigt die Markierungen mit berühmten Streetart-Werken in Penang. Ich will sie alle ablaufen und fotografieren. Es ist wie eine Schnitzeljagd durch diese sehr interessante Stadt. An sehr vielen Straßenecken findet man Kaffee-Bars, die zum verweilen einladen, zudem sehr nette Souvenirläden. Hinzu kommen unzählige Museen, die es hier zu fast jedem Thema gibt. Ich habe sogar das Gefühl, es ist die Stadt mit den meisten Museen prozentual auf ihre Fläche gesehen.

Penang Street Art, Foto von rassoli.de
Penang Street Art, Foto von rassoli.de

Wie in fast jeder Stadt in Asien findet man auch in Penang ein Chinatown und ein Little India. Das Straßenbild verändert sich damit sehr oft. Das Essensangebot, die Düfte, die Sprachkulisse und die Dekoration, unheimlich abwechslungsreich.
Über all dem stehen die fast lebendig wirkenden Bilder an den Wänden der Stadt, die Streetart-Interessierte von eine Straße in die andere ziehen. In Gegenwart einiger der Werke kann man sich fotografieren lassen und wird mühelos ein Teil der Kunstwerke, was die so einzigartige Werke noch vielfältiger macht.

Penang Street Art, Foto von rassoli.de
Penang Street Art, Foto von rassoli.de

Alle Fotos © rassoli.de

Mehr Reisebilder: Impressionen einer Iran-Reise


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.