Erdogans Eigentor im Umgang mit dem extra 3 Satire-Video

0

Tja, was soll man sagen? Wie zuvor berichtet lies der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan den deutschen Botschafter einbestellen, um den Satire-Beitrag von Extra 3 zu rechtfertigen.
Das Video um das es ging, hatte bis zu der Meldung rund 52.000 Aufrufe gemacht. Nachdem der Botschafter einbestellt wurde stiegen die Views ordentlich auf rund 450.000 an und ich glaube das war noch nicht alles.

Song Erdowie Erdowo Erdogan extra 3 NDR - YouTube

Das ging zum Glück nach hinten los und ich hoffe, dass unsere Regierung endlich mal Klartext zur eklatanten Einschränkung der türkischen Presse- und Meinungsfreiheit spricht.

Update:

Ein türkischer Diplomat, der anonym bleiben will, sagte sogar: „Wir haben verlangt, dass die Sendung gelöscht wird.“
Quelle: n-tv

Das könnte noch „lustig“ werden …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.