Diese 42 skurrilen Mashups verschönern dir den Abend

0

Spätestens nachdem 2Many DJs aka Soulwax im Jahr 2002 ihr epochales Mixtape „As Heard On Radio Soulwax Part 2“ veröffentlichten, waren Mashups ein fester Bestandteil der Popkultur. Zwei oder mehr Songs wurden für den damals noch „Bastard Pop“ genannten Sound miteinander vermixt. Je unvereinbarer die Mischung zunächst wirkte, desto besser. Einer der ersten großen Hits des Genres war „I wanna dance with Nummbers“, das Kraftwerk und Whitney Houston verband.

Weiterlesen und hören auf bento.de