Antifaschistischer Schutzwall: mit heißer Luft Neonazis blockieren

1

Am 4. Juni 2016 werden rund 1.500 Neonazis in Dortmund erwartet, die gegen die “Überfremdung der deutschen Gesellschaft” demonstrieren wollen. Da das wirklich mehr als unschön ist und braunem Gedankengut kein Platz gegeben werden soll, hat sich die Künstlergruppe Tools for Action gemeinsam mit dem Schauspiel Dortmund und einigen Schulen eine luftige und friedliche Art des Protests ausgedacht: mit aufblasbaren Spiegel-Würfeln wollen die Aktivisten die Demonstration stören und bestenfalls blockieren.

Um diese Aktion erfolgreich durchführen zu können sucht die Gemeinschaft weiterhin Unterstützer für dieses Projekt. Sogenannte Würfel-Paten sollen bei der Finanzierung des Materials helfen. Dafür hat die Gruppe eine unterstützenswerte Crowdfunding-Kampagne erstellt.

Die Idee ist übrigens nicht neu. Tools for Action testete die aufblasbare Barrikade bereits im Jahr 2015 bei den Protesten gegen den Klimagipfel in Frankreich:

Wer beim Basteln geschickt ist kann sich solche Spiegel-Würfel mit Hilfe dieses Tutorial-Videos auch selbst bauen:

via Urbanshit / KFMW


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.