YACHT Sextape geleakt? Alles Promo-Käse!

0

UPDATE, 10.05.2016 21:26:

Our sex tape is now viewable on PornHub and being seeded on The Pirate Bay.

We created a story that was quickly revealed as fiction by the internet. We expected interest, skepticism, and laughter. We didn’t anticipate the outpouring of genuine support, due partially to the credulity with which this story was so extensively and immediately reported.

Yeah, no shit…

Übrigens: Das Tape ist zwar SNFW…aber nicht wegen Dödeln under Busen…

UPDATE ENDE

Es gab heute ja fast kein Entkommen. Irgendsoeine Band hat ein Sextape aufgenommen. So weit so unaufregend. PR-Welle kannst du damit nur noch unter besonderen Umständen machen. Diese besonderen Umstände hat sich YACHT wohl selbst konstruiert: In einer herzzerreißenden Ansage auf Facebook machten sie ihr Sextape publik – weil es angeblich einen Leak gegeben habe:

Claire and I — who have been romantic and artistic partners since 2006 — made a “sex tape.” It was intended for us only. We don’t feel the need to justify the reason we made it. Anyone reading this who has been in a long term partnership understands that preserving the relationship is an ever-changing and challenging thing.

Unter der selten geilen Adresse fuck.teamyacht.com haben sie das Tape also kurzerhand selbst verkloppt – und zwar für $ 5 pro Download.

YACHT Sextape geleakt? Alles Promo-Käse!
Muss weggegangen sein wie warme Semmeln…und ich dachte, seit dem grünlich-dunklen Paris Hilton Knatter-Video hätte es technischen Fortschritt gegeben, HD und so…aber nein. Offenbar nicht.

Riesenwirbel um nichts. Alles seit Wochen geplant:

“For the upcoming music video for our song, ‘I Wanna Fuck You Til I’m Dead,’ we’re faking a sex tape leak.

In the days leading up to the video’s release, we’re going to pretend we were hacked, share and delete confessional social media posts on the subject of our privacy, then try to “get out in front of it” and sell the sex tape, fake a server crash, etc.”

Factmag & Jezebel

Was vom Tage übrig bleibt? Geile Promo für YACHT (von denen ich ehrlich gesagt bis jetzt noch nie im Leben irgendwas gehört habe). Und eine Timeline voller (mittlerweile) irrelevanter und widerlegter Bullshit-News.

In Tschechien gab’s Breaking News wegen 10 Bomben (bzw. der Drohung dazu, aber das teilt sich bei Facebook nicht so geil), Massenevakuierungen etc pp – in Wirklichkeit gab’s lange schon keinen so sonnigen und friedlichen Tag in Tschechien mehr. Ach ja und der Messerstecher-Depp in München…der war halt auch einfach nur ‘n Messerstecher-Depp. Aber Hauptsache, den Vormittag über Stakkato-mäßig Eilmeldungen zum Dschihad in Deutschland absetzen. Internet, du Hurensohn!


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.