Für 199€ drei Songs im P1 spielen? Was ist das für 1 DJ-Gig?

3
DJ-Auftritt im P1, Screenshot jochen-schweizer.de
DJ-Auftritt im P1, Screenshot jochen-schweizer.de
DJ-Auftritt im P1, Screenshot jochen-schweizer.de

Wir haben schon über viele Absurditäten im Zusammenhang mit DJs berichtet, zum Beispiel zuletzt vom Fremdschäm-DJ-Contest des Discounters Penny. Tja – und wenn man denkt es kann eigentlich kaum schlimmer kommen, dann wird man sehr schnell eines anderen belehrt.

Next up im Battle um die peinlichste DJ-Story bringt ein Veranstalter für Erlebnis-Geschenke, der zuvor unter anderem mit Fallschirmsprüngen und Helikopterflügen warb.
Dieser Anbieter bringt nun ein neues “Produkt” auf den Markt, das den ein oder anderen erfolglosen DJ für geschätzte 8 Minuten zum Star des Münchner Schickeria-Clubs P1 macht.

Starten Sie Ihre DJ-Karriere im bekanntesten Club der Stadt und mischen Sie mit Ihrem Set die Tanzfläche auf!

Sie kommen nicht nur mit Ihren Freunden an den strengen Türstehern des legendären P1 vorbei. Sie schaffen es sogar mit Bravour hinter das DJ-Pult und an die Regler. Dort zeigen Sie den anderen Gästen mal, wo die Musik spielt. Drei Lieder lang geben Sie den Ton an und rocken den Club. So ein Auftritt in der wohl bekanntesten Diskothek der Republik will natürlich gebührend gefeiert werden. Also begießen Sie und bis zu 6 Begleitpersonen Ihr DJ-Set mit einer Flasche Champagner.

Und das ganze für “nur” 199 Euro! Die Leistungen im Überblick:

  • Auftritt als Gast-DJ im P1
  • Betreuung durch den Resident-DJ
  • Gästelistenplätze für Sie und 6 Begleitpersonen
  • 1 Flasche Champagner für Ihre Gruppe
  • Als Gast-DJ werden Sie vom Resident unterstützt. Vorab müssen Sie die Playlist mit Ihren drei Songs für den Abend einschicken.

Übersetzt heißt das wohl soviel wie:

  • Endlich kommst auch du ins P1, der Türsteher wird dich und deine faulige Posse dieses mal nicht abweisen.
  • Sollte deine “Playlist” (drei Songs = 1 Playlist? *prust*) durch die Prüfung kommen, darfst du unter der Aufsicht des Resident-DJ drei mal auf Play drücken und mit etwas Glück auch einen Regler anfassen. Für ein Selfie und weitere Fotos für Facebook und Instagram wird es reichen.
  • 1 Flasche Champagner (die haben wirklich 1 geschrieben) – wow, was für 1 Life!

Letztendlich kann ich aber tatsächlich für diese Idee nur den Hut ziehen. Dieses Angebot wird ganz bestimmt sehr viele Menschen ansprechen und gebucht werden. Und vielleicht sollten wir diese Idee adaptieren. “Exklusiv: Ein Tag Blogger bei den Blogrebellen für 399€”, na wie klingt das?

via DJ Ron


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

3 KOMMENTARE

  1. Hatte es bei Micky gelesen. Hab gedacht, dass das ein Fake ist. Ernsthaft? Ich soll dafür BEZAHLEN, irgendwo aufzulegen? Nicht nur, dass die Gagen für DJs absolut indiskutabel geworden sind, haben die die Chuzpe jetzt auch noch GELD zu VERLANGEN? Ich geh kaputt.

    Ich bin ja schon fast froh, dass ich mich vor 6 Jahren zur Ruhe gesetzt habe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.