Open Air Party in Berlin? Die Polizei informiert vorab auf Facebook

0

Über das, was die Berliner Polizei in den letzten Monaten auf Twitter und Facebook veranstaltet kann man nur staunen. Die Beamten haben sich eine Social-Media-Kompetenz erarbeitet, von der sich viele Medienmarken einen Scheibe abschneiden könnten.

Der neuste Streich ist auf einer Veranstaltungs-Seite auf Facebook zu finden. “WIR HOLEN UNS DEN PARK ZURÜCK” verkünden lautstark die Veranstalter des OpenAir to go #2 in ihrer Eventbeschreibung. Mit einem ordentlichen Line-Up und einer Latte an Sponsoren werben sie für eine Party im Mauerpark in Berlin Prenzlauer Berg und weisen vorsichtshalber schon mal auf Verhaltensregeln hin:

Um den Park bestmöglich zu schützen, bitten wir euch folgendes zu beachten und umzusetzen:

Müll schmeißt ihr in die großen blauen Säcke
Kippen kommen in Flaschen (nach Möglichkeit keine Pfandflasche)
Pfandflaschen können stehen gelassen werden, die Flaschensammler freuen sich

HOL DIR DEINEN PARK ZURÜCK!

Wie die Berliner Polizei auf dieses Event aufmerksam geworden ist entzieht sich meiner Kenntnis. In einem Kommentar weisen die Beamten in sehr freundlicher Form darauf hin, dass ohne Genehmigung die Kollegen werden anrücken müssen:

polizei berlin open air to go

Ich bin jetzt schon recht gespannt, WER sich am kommenden Sonntag tatsächlich den Park zurück holt!


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.