Der Basstherapeut ist da

0

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

In dieser Sendung gibt es folgende Langspielveröffentlichungen zu hören:

259Ohana

Glitchige Bruchbeats kommen von dem bei Mal Label Music erschienenen Party Wave Minialbum „Ohana“ . 4 Tracks plus 3 Remixe als Name-your-Price bei Bandcamp.

259Somber

Richtig deeper Dubstep erfreut das Ohr auf der im März veröffentlichten „Amended“ EP von Somber. Früher hiess der Mann Gastly, aber das klang wohl zu sehr nach Pokemon und deshalb jetzt eben so. Der Musik hat die Namensänderung übrigens nicht geschadet.

259Dubbytek

Leicht psylastigen Dub bringt uns Eric alias Dubbytek auf seiner „Welcome to Earth“ LP. Dubbytek macht seit 1997 computerunterstützte Musik, hauptsächlich..tadaaa..Dub. Dies ist sein neuester Streich und im April herausgekommen.

259Supersillyus

Ebenfalls aus dem April kommend und ebenfalls mit Psyeinflüssen versehen, allerdings mehr in Richtung Ambient verwöhnt, uns Supersllyus‘ „Charade“ Album. Labeltechnisch bei Gravitas Recordings zu verorten und von der Geschwindigkeit eher unterhalb der 120 Bpm angesiedelt.

HIER WEITERLESEN>>>

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.