Der ICE verbindet seit 25 Jahren mehr als nur A und B (Werbung)

0

Was bitte? 25 Jahre hat der Zug jetzt schon auf dem Buckel? Abgefahren. Ich weiß noch, wie ich mich als Kind, wackelnd auf den Zehenspitzen stehend, brennend für die damals unglaublich futuristisch anmutende km/h-Anzeige interessiert habe. 250 km/h? Das war damals für mich völlig unvorstellbar. Und in der Praxis ist es das für mich heute noch.

So sehr ich den gemütlichen IC mag, der ICE verbindet eben etwas schneller. Effizienter. Und so schreibt er eben auch mehr Geschichten (die dem Volksmund nach eigentlich nur das Leben schreiben kann). Geschichten wie diese hier:

Hach, ich würde den Clip hier so gerne spoilern – für die Ungeduldigen. Aber das Anschauen lohnt sich. Auch für Fussball-Skeptiker gerade in Zeiten der EM-bedingten Fussball-Manie. Denn es geht um so viel mehr, als nur um Fussball. In diesem Video und allgemein.

Erst auf Interrail-Reisen durch Südwest- und Südosteuropa habe ich so richtig zu schätzen gelernt, wie unglaublich angenehm so eine kurze Spritztour Fahrt z.B. von Nürnberg nach München für einen Geschäftstermin, von Frankfurt heim nach Nürnberg oder von Nürnberg nach Berlin zu Freunden und Familie im ICE eigentlich ist.

Und im Vergleich zu den entsprechenden Strecken im Auto im Rush-Hour-Stau erst. Eine Reise im ICE hat einfach was. Egal ob privat oder geschäftlich. Fahrtzeit im ICE ist gefühlt gewonnene Zeit… und die durch die flotte Fahrt eingesparte Zeit ist es im wahrsten Sinne des Wortes.

Und dann sind da noch die zahlreichen Geschichten, die sich im Kontext dieses 25 Jahre alten Zugmodells ständig ereignen. Geschichten wie die im Video. Und diese ganzen Geschichten rund um Abenteuer und Fernbeziehungen, gerade für Studenten und Praktikanten.

Gehe auf Reisen und entdecke den Fan in dir
Facebook, YouTube


Dieser Artikel wurde gesponsert von der Deutschen Bahn.



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.