Facebook und der demographische Wandel: Netzwerkst du noch sozial oder snapchattest du schon?

0

Vor mittlerweile fast einem Jahr tritt unser Artikel zum Status Quo im größten sozialen Netzwerk in Deutschland eine Debatte los, die natürlich schon zuvor im Raum stand und weiterhin aktuell bleibt. Der Titel des Beitrags? Können wir bitte endlich aufhören, Facebook als “soziales Netzwerk” zu bezeichnen?

Und nein, damals ging es noch nicht um Hetze und Hasskommentare. Die gab es zwar auch damals schon, sie wurden aber medial weit weniger stark beleuchtet. Vielmehr ging es darum, dass die Timeline von Facebooknutzern, also das, was sie tagtäglich im Web oder in der App von Facebook gezeigt bekommen, größtenteils “professionelle” Inhalte sind, keine von ganz normalen Facebooknutzern ins Netz gestellte.

Ein Beispiel. Vor fünf bis zehn Jahren war Facebook bestimmt von eigentlich höchstpersönlichen Photo-Alben, die echte Freunde der Nutzer ins Netz stellten. Von lustigen und unlustigen Selfies. Von persönlichen kurzen Texten aus dem Leben der Nutzer.

Weiterlesen in unserer Kolumne auf N24.de



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.