Alle Messenger in einem: ALL IN ONE & Rambox für Whatsapp, Facebook, Telegram, Slack, Hangout und Co

0

Was für eine Offenbarung für Kommunikationswütige mit Tabs-/Fenster-Müdigkeit. Der All In One Messenger (Chrome App) und Rambox (Win&Mac) vereinen alle (alle!) Messenger in je einem übersichtlichen Fenster.

+++ UPDATE: Der Ursprungsartikel zum ALL IN ONE Messenger folgt gleich – zwischenzeitlich habe ich die ALL IN ONE Alternative “Rambox” einem kleinen Test unterzogen. +++

Rambox hat gewonnen, glaub’ ich:
1. Mehr Dienste (auch E-Mail)
2. Der essentielle “Don’t disturb”-Button ist da (oben links im folgenden Screenshot)
3. Rambox scheint mir RAM-sparsamer als die Chrome App zu sein (Screenshots folgen)

Rambox: Alle Messenger in einem
Sie sieht Rambox aus. Oben links der sehr sinnvolle “Don’t disturb”-Button, links die unterstützten Dienste, oben die Tabs mit den verschiedenen Messenger- und E-Mail-Diensten, die ich mir schon eingerichtet habe.
Mein ohnehin schon gut beschäftigtes System ohne irgendeine zusätzliche Messenger-App
Mein ohnehin schon gut beschäftigtes System ohne irgendeine zusätzliche Messenger-App
Mein ohnehin schon gut beschäftigtes System mit dem ALL IN ONE Messenger (wohlgemerkt ohne zwei E-Mail-Clients mit drinnen)
Mein ohnehin schon gut beschäftigtes System mit dem ALL IN ONE Messenger (wohlgemerkt ohne zwei E-Mail-Clients mit drinnen)
Mein ohnehin schon gut beschäftigtes System mit dem ALL IN ONE Messenger (wohlgemerkt MIT zwei E-Mail-Clients mit drinnen)
Mein ohnehin schon gut beschäftigtes System mit dem ALL IN ONE Messenger (wohlgemerkt MIT zwei E-Mail-Clients mit drinnen)

++ Update Ende ++

Alle Messenger in einem: ALL IN ONE für Whatsapp, FB Messenger, Telegram, Slack, Hangout und Co

Das User Interface ist beim ALL IN ONE Messenger so einfach, wie es nur sein kann. Extras gibt es quasi keine. Das Ding bündelt einfach nur alle möglichen Messenger-Kanäle. Bums aus Mickey Maus. Eine praktische Übersicht hat die Chrome App noch anzubieten: Die Übersicht über alle eingerichteten Dienste/Accounts mit der Möglichkeit, einzeln Sounds und On-Screen-Notifications zu (de)aktivieren.

Alle Messenger in einem: ALL IN ONE für Whatsapp, FB Messenger, Telegram, Slack, Hangout und Co

Richtig nett (naja, eigentlich nicht nur nett, sondern super wichtig) wäre natürlich noch ein Button, mit dem sich der ganze Kommunikationssalat auf stumm schalten lässt: Während Skype Calls, Ruhepausen, Schreib-/Arbeits-Phasen etc. Gibt’s leider nicht. Egal, trotzdem super Tool.

Für Nicht-Chrome-User und Österreicher (hihi) gäb’s alternativ noch Franz (“Franz is a free messaging app / former Emperor of Austria and combines chat & messaging services into one application”). Sehr ähnlicher Funktionsumfang. Probier’ ich demnächst mal aus, spätestens wenn mir die beim All-In-One-Messenger leider fehlende “Mute All”-Funktion fehlt und ich sie woanders suchen muss…

++ UPDATE: “RAMBOX” bietet wohl den ersehnten Mute-Button, gleich mal abchecken! ++

Folgende Messenger werden aktuell unterstützt (All In One Messenger):
– WhatsApp
– Skype
– Google Hangouts
– Facebook Messenger
– ICQ
– Steam
– Slack
– HipChat
– Telegram
– WeChat
– ChatWork
– GroupMe
– Gitter
– Grape
– Discord
– Flowdock
– Yahoo Messenger
– Tencent QQ
– XMPP (Jabber)
– WIRE
– Mattermost
– Rocket.Chat
– DingTalk
– Dasher
– Noysi
– BearyChat
– Missive
– Zalo
– Crisp



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.