Krekpek – AudioDope 03 Beatmaker Compilation

0

Die Krekpek Crew aus Berlin ist immer für eine Überraschung gut. Die Jungs haben in den letzten 3 Jahren fleissig an ihrer mittlerweile 3. Compilation namens AUDIØDOPE gearbeitet. Am 05.08. wird sie veröffentlicht und wird aus 35 Beiträgen von Beatmakern aus ganz Europa bestehen. Neben dem üblichen digitalen Release wird es auch, streng limitiert, auf schwarzem Gold gepresst erhältlich sein. Als Bonus gibt es bei dem Bandcamp-Release auch zwei DJ-Mixes geben, mithilfe derer man sich die Beats etwas entspannter in gemixter Form gönnen kann.

Krekpek - AudioDope03

Neben altbekannten gibt es diesmal auch einige neue Beatmaker die Ihr bestes abgeliefert haben und sich überhaupt nicht verstecken müssen:

Mono:Massive, DaNoel, Lukito, J.Lamotta, Maniac (Demograffics), MecsTreem, 4di, Karen Sky Vitti, Bluestaeb, Beamic, B-Side, Francois Boulanger, ChiefChiko, Gibmafuffi, Freddy Franjesco, FloFilz, Tikogo, Radsch , Q-Cut , Sonus030, Cometeers, S. Fidelity, Figub Brazlevic, Enaka, Saiko, Budd Hello, Philanthrope, Funky Notes, Robot Orchestra, Dåniel Dûseñtrieb, Je$u$, UNDA und Kabuki.

Ich durfte mir die Compilation schon einmal anhören und bin über die Vielfalt der verschiedenen Stile der Künstler begeistert. Es ist keine langweilige Playlist, die man mal eben nebenher zusammengestellt hat. Dass die Jungs hier richtig viel Arbeit reingesteckt und penibel auf Qualität geachtet haben, merkt man bei jedem Track.

„A kick & a snare – a European affair: Aus der Idee, befreundeten Produzenten eine Plattform zu bieten, wuchs über die Jahre eine Beattape-Serie, die ein internationales Echo provozierte. Nun erscheint die dritte Ausgabe von »Audiodope«. Über Vinyl Digital veröffentlicht das Berliner Label am 5. August einen eklektischen Mix und stilsicheren Querschnitt durch die europäische Beatszene.

Drei Jahre sind seit dem Erfolg von »Audiodope 02« ins Land gezogen. Zeit, die man im Hause Krekpek genutzt hat, um aufzurüsten: das Kollektiv hat sich zum Imprint umstrukturiert – Ende 2015 hoben Benne Basquiat und Figub Brazlevic gemeinsam Krekpek Records aus der Taufe. Nach mehr als anderthalb Jahren sorgsamer Auslese stellt das junge Label mit »Audiodope 03« ein weiteres Release im Katalog vor. Federführend zeichnet Brazlevic erneut für Arrangement und Mixing verantwortlich und lässt auf den 29 Tracks eine Mischung aus jungen Wilden und etablierten Größen deren Können unter Beweis stellen.

Ausgewogen und ohne stilistische Scheuklappen wird auf der dritten Ausgabe zusammengeführt, was zusammengehört. Härteste Headnod-Snares, verspieltes Jazz-Sax, warme Basslines, futuristisches Plug-in- Geschraube und klassischer Synthie-Bounce: Die Vielzahl an Beatmakern beweist, wie vielseitig instrumentaler HipHop 2016 ist und wie unnötig im Beatgame die sonst so gerne verwendeten Schubladen sind. Dabei stammen die präsentierten Produktionen nicht nur aus Deutschland – auch Producer aus Frankreich, Belgien und Österreich stellen ihr Schaffen auf »Audiodope 03« zur Schau. Erstmals erscheint das Beattape, das dieses Mal u.a. Beiträge von Gibmafuffi, FloFilz, Enaka, Bluestaeb, Sonus und Kabuki featurt, nun auch auf Vinyl. »Motivation ist es immer wieder, das Beattape mit dem besten Flavour an den Start zu bringen und das zu unterstützen, was man selbst gut findet«, resümiert Basquiat. Das gelingt auf »AD03« mit spielerischer Leichtigkeit.“

Vorab kann man sich das Intro anhören, wobei es bis zum Release der Compilation auch nicht mehr lange dauert (zum glück!).

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

AD03 Releaseparty / East-West Sessions #023

12.08.16 | Start 21:00 Uhr w/ S. Fidelity x Figub Brazlevi? + Abba Lang + Philanthrope + EWS Band. Panke, Wedding 65, Berlin FB Event: www.facebook.com/events/1557444734556974/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.