Berlin-Wahl: Adbusting-Vorlagen für SPD-Plakate

1

Am 18. September wählen die Berliner ihr künftiges Abgeordnetenhaus und wie jedes Mal, wenn in der Hauptstadt Wahlen anstehen, beginnen auch dieses Jahr wieder die inoffiziellen „Adbusting-Spiele“. Dabei werden die Wahlplakate der zur Wahl stehenden Parteien verschlimmbessert, gehackt und gebusted.
Den Start machen ein paar Aktivisten, die „Überkleber“ für die SPD-Wahlkampagne „Berlin bleibt …“ auf Indymedia zur Verfügung gestellt haben.

Im Originalen sehen die Plakate zum Beispiel so aus:

Berliner SPD-Wahlkampagne "Berlin bleibt..." im Original
Berliner SPD-Wahlkampagne „Berlin bleibt…“ im Original, Quelle: Indymedia (CC BY-NC-SA 2.0 DE)

Das mit dem „Überkleber“ gehackte Plakat:

Quelle: Indymedia (CC BY-NC-SA 2.0 DE)
Berliner SPD-Wahlkampagne „Berlin bleibt…“ das gehackte Plakat, Quelle: Indymedia (CC BY-NC-SA 2.0 DE)

Insgesamt fünf verschiedene Versionen des „Überklebers“ wurden bereit gestellt, für fast jedes Berliner Problem ist was mit dabei:

Alle Bilder via Indymedia (CC BY-NC-SA 2.0 DE)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.