Sommerloch 7. Teil – Sun Ray

0

Sun-Ray-Lieber-Sommer

Heute mal was völlig anderes.

Sun-Ray-Lieber-Sommer-selbs
Der weltbeste Milky Ray Ramone aka Ronny One Love aka Sun Ray ist einer von 2 Thüringern, die sich „Sachsen der Liebe“ nennen dürfen und allgemein unter dem Namen „Welle One Love“ bekannt sind.
In dieser Konstellation machen Ronny und Dubbing Flow nicht nur eine wunderbare Radiosendung, die ich nur wärmstens empfehlen kann, sondern sie organisieren auch liebestolle Partys der Zärtlichkeit, so wie letztens in der Groove Station zu Dresden.

GrooveStation2016.
Foto: Dubbing Flow

Den Mitschnitt dazu werde ich aufgrund extremer ich-rutsch-vom-Knopp-ab-weil-ich-so-schwitze Verstolperung möglicherweise nicht veröffentlichen. Mal sehen

Kurz und gut: Sun Ray Ronny weiss, was er tut, auch wenn er das oft selbst nicht glauben kann.

Seine Mail ging so: „Stilistisch isses n Highmare (super Wort) geworden und ich hoffe durch die Gitarren für dich nicht zum Alptraum. (Worum sollte, ich liebe smoothe Gitarrenmusike)
Ich finde, dazu kann man gut mit seinen Dudes und Dudettes an‘ See fahren und bis zum übernächsten Tag nich‘ zum schlafen kommen. Jeder Song erzählt irgendwie eine Geschichte meines Sommers. Sun Ray“

Eine psychedelische Stoner Story bestehend aus Slackergaragerock und Alternative Surfpopnoise steckt hinter dieser Ankündigung. Ein wirklich schöner Festivalsonntagsbrunchmix mit definitivem in-den-See-springen Potential. Kommt aber sicher auch in einer begrünten Stadtbar gut. Seine ganze Wirkung entfaltet dieses Potpourri, wenn man sich auf die Lyics einlässt, die eine zuweilen recht selbstironische Geschichte erzählen. Fantastisch.

Danke Ronny für diesen aussergewöhnlichen Flug und euch nun viel Spass mit Sun Rays „Lieber Sommer“ Mix.

PLAYLIST >>>>

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.