Wie nennt man das, wenn sich die Sparkasse der Subkultur bedient?

3

Läuft wohl bei der Spaßkass und man muss dazu sagen: das ging ja ziemlich schnell!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Seit einigen Monaten erlauben auch wir uns das Deutsche vong der Sprache her an dem aktuellen Trend anzupassen, wie sie von Seiten wie „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“, „Was ist das für 1 life?“ oder „Wie kann man sich nur so hart gönnen?“ gönnerhaft zelebriert werden. Die Reaktionen dieser Seiten auf die Sparkassengönnung ließ sich nicht lange warten:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Um auf die Frage in der Überschrift zurückzukommen: Kulturelle Aneignung im großen Stil! Man kann sagen: die wollen doch nur mitreden und wahrgenommen werden. Aus Marketingsicht mag es total großartig sein, dass sie sich dem subkulturellen Jargon bedienen, aber was geben sie eben dieser Subkultur zurück? Außer, dass sie ihnen ein Girokonto mit einem krassen Überziehungszins andrehen wollen?

Update:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Na hoffentlich bring Juicy Gay sie jetzt nich alle ung.

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.