Good News! #6 – Faulheit ist ein Zeichen für Intelligenz

0

Heute bei Good News: Wissenschaftliche Absicherung für deine Faulheit, die besten Filme des neuen Milleniums und ein bisher ungeklärtes Radiosignal aus dem All.
Die neue Blogrebellen-Rubrik Good News! will im Telegrammstil positive und gute Nachrichten aufs Tableau heben und einen Gegenpunkt zum Weltuntergangs-Klickwahnsinn setzen: Neuigkeiten aus Kultur, Politik, Wissenschaft, Gesellschaft oder einfach nette Geschichten, die einen konstruktiven, lösungsorientierten Ansatz haben. Und die besten Links zum weiterlesen! Viel Spaß!

Hirnforschung

Einfach mal abzuhängen könnte ein Zeichen für hohe Intelligenz sein. Laut einer Studie der Gulf Coast Universität in Florida langweilen sich Menschen mit hoher Intelligenz nicht so schnell, sie brauchen weniger Ablenkung von außen und haben mehr Zeit einfach mal ihren Gedanken nachzuhängen. Was genau rausgefunden wurde, könnt ihr bei der Edition F nachlesen…

Kriminalität

Einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung des Münchner Amoklaufs leistet Puls mit der Auswertung der Tweets am Abend des Amoklaufs. Puls wertete die Daten nicht nur quantitativ aus, sondern schiebt noch eine einordnende Analyse zu den Twitter-Daten hinterher.

Kultur

Für den nächsten faulen Film-Sonntag liefert diese Liste der besten Filme der 2000er Jahre beste Vorschläge. Filmkritiker von BBC Culture wählten gemeinsam eine Liste mit 100 Filmen aus, die allesamt sehr sehenswert und filmnhistorisch relevant sind. Viel Spaß beim Glotzen!

Wissenschaft

Vielleicht werden bald eure pubertierenden „I want to believe“-Phantasien Realität. Das Seti-Institut, das sich der Dokumentation und Forschung an extraterrestrischem, intelligentem Leben widmet, will ein Radiosignal aus dem Orbit erhalten haben. Unter Astronomen herrscht seitdem helle Aufregung. Wo das Signal genau herkommt ist noch unklar. Das Signal wurde von einem Sonnensystem rund 94 Lichtjahre von der Erde entfernt, abgesendet. NTV hat mehr Informationen für euch…

Motivation

Vera Birkenbihl war eine Motivationstrainerin und Dozentin, die auch nach ihrem Tod in Form von witzigen und sehr schlauen Videos aus ihren Vorlesungen weiterlebt. Mir ist mal wieder eins über den Weg gelaufen, das mit viel Selbstironie die Stolperfallen des menschlichen Geistes auf sehr amüsante Art und Weise auseinandernimmt und wieder zusammensetzt.

Du hast mindestens 2 Möglichkeiten: 1. Dich angepisst fühlen, 2. mind. eine Minute lang grinsen… usw.
Herrlich das… Vera in Höchstform! 😀

Posted by Berni Heilstroem on Mittwoch, 17. August 2016

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.