Niemand kann spontan eine Melodie aus irgendeinem Marvel-Film summen. Warum?

1

Die Filme des Marcel-Universums sind in Sachen Dollars die größte Film-Franchise aller Zeiten. Wenn die Superheldenfilme um The Avengers, Captain America, Spider-Man usw so bekannt sind – warum gelingt es dann niemandem, spontan eine Melodie aus den Soundtracks der Filme zu summen oder zu pfeifen. Bei James Bond oder Star Wars scheint das schließlich kein Problem zu sein. Denkt mal kurz drüber nach. Und dann seht euch diesen großartigen Erklär-Clip über das Phänomen an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das ist Filmwissenschaft für Fans von Chilly Gonzales‘ Master Classes.

Richtig faszinierend, der Clip. Wer noch etwas tiefer in die Welt der „Temp Music“ eintauchen möchte, kann sich im folgenden Video noch mehr über diese ganz offensichtlichen Plagia…ähh…Inspirationsquellen informieren und dem Temp-Music-Twitter-Account folgen. Spannend!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1 Kommentar

  1. […] And while the euphoric dust of excitement might yet have to settle before you should trust any review of the entire series of 13 episodes itself, the internet has already made up its mind about the excellent soundtrack. I guess you cannot not notice how good the score is, even if you’ve only watched a few minutes of the first episode. The intro, the live performances at Cottonmouth’s „Harlem’s Paradise“, all the genres: Rap, Jazz, Blues, Funk, Soul…all cooperating to elevate this project way above all other Marvel films and series in terms of atmosphere. […]

Kommentarfunktion ist geschlossen.