Untergrund-Yoga in einer Berliner U-Bahn-Station

0

Jo. Das wäre dann wohl der nächste Wellness-Fitness-Trend nach Tai Chi auf teilweise begrünten Verkehrsinseln. Die KollegInnen von MitVergnügen schreiben, „man braucht nicht unbedingt ein Studio, Chillout-Musik und Räucherstäbchen, um Yoga zu praktizieren“. Das mag stimmen. Aber der Gedanke, in irgendeiner Location im Berliner Infrastruktur-Untergrund Yoga zu praktizieren, kam mir jetzt wirklich noch gar nie…

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Dass die Yoga-Session in diesem Video optisch natürlich trotzdem extrem augenschmeichelnd daherkommt, wundert mich wiederum nicht. Die finnische Filmemacherin Ilsa Hellmann hat Katri Aalto wohl auch zu einer besonders praktischen Uhrzeit und im Rahmen einer weniger frequentierten Station aufgenommen. Don’t try this at home, äh, at the Hauptbahnhof… aus Sicherheits- und ästhetischen Gründen.