Lollapalooza: Die Zigarettenkippen werden weggeräumt, die Hälfte der Rasenflächen wird ersetzt

0

Heute morgen stellte das Bezirksamt die Bestandsaufnahme der Folgen des Lollapalooza-Festivals für den Park vor, wie die Berliner-Zeitung berichtete. Ich hatte mich ja schon im Vorfeld ein bisschen über den Umgang der Berliner mit dem Festival echauffiert. Die einzigen, die gut dabei wegkamen, waren die Veranstalter selbst. Die bekamen ihr Fett erst ab, nachdem ich die große Wiese im Post-Lolla-Zustand gesehen hatte.

Namentlich war mir gehörig auf die Ketten gegangen, dass das Festival es nicht für nötig hielt, die Wiese unabhängig vom Zerstörungsgrad, einfach mal sauber zurückzugeben. Ich finde es ziemlich daneben, wenn es erst das Ergebnis der Bestandsaufnahme braucht, um festzustellen, dass die Wiese gereinigt werden muss. Was ist aus der guten alten Tradition geworden, für private Zwecke überlassenen öffentlichen Raum sauberer zurückzugeben, als man ihn übergeben bekam?

Ein Wort an die Veranstalter: Ein Satz wie

“Ob das Papierkonfetti vom Festival stammt, ist nicht mehr festzustellen. An einigen Stellen, wo die Ordner standen, müssen Kippenhäufchen weg, das ist veranlasst.“

als Antwort auf die Photos von der Wiese, ist eine ganz schön schäbige Strategie. Selbst wenn die Papierkonfetti nachträglich auf der Wiese ausgebracht worden wären, sind ein paar Papierschnipsel nicht das Problem. Tausende von Filterkippen hingegen sind eines. Finde ich peinlich, dass ihr nicht von ganz alleine auf die Idee gekommen seid, die Zigarettenstummel zu entfernen.

Ungefähr die Hälfte der genutzten Rasenflächen muss neu angesät werden, beim Rest reicht es, den Boden aufzulockern. Je nach Wetterlage wird das im Oktober oder November passieren.

Bis auf den Schmutz und die Wiese ist das Festival doch recht pfleglich mit dem Park umgegangen. Größere Schäden scheint es nicht gegeben zu haben.
Eine der zwei schrägstehenden Laternen, die repariert werden müssen, war schon vorher kaputt, da bin ich ziemlich sicher.

(via Berliner Zeitung)


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.