So lustig twittert Münchens Polizei zum Oktoberfest… gar nicht – Das sind dämliche Dad Jokes!

0

Die Social-Media-Beauftragten der Polizei München drehen den Humor auf Twitter auf und die Presse ist hin und weg. BILD Online titelt “So lustig twittert Münchens Polizei zum Oktoberfest“. Spoiler Alert: Gar nicht mal sooo lustig.

“Spontane Eigentumsübertragung” für Diebstahl. Da legst di’ nieder!

Während das Münchner Oktoberfest in vollem Gange ist, sorgt die Polizei mit lustigen Tweets für viele Schmunzler im Netz.

Quelle: salzburg24.at

Das sind keine lustigen Tweets. Das ist irrelevanter Spam mit einem Gag in zehn Tweets. Und mindestens neun von zehn Gags sind astreine Dad Jokes. Was Dad Jokes sind? Nun ja. Der gängigen Definition im Urban Dictionary nach: “An embarassingly bad joke. Often demonstrated during wedding or 18th/21st Birthday Speeches.”

Beispiel gefällig?

Situation: Sohnemann kommt mit frischem Haarschnitt vom Frisör nachhause.
Dad Joke: Na, was ist dir denn passiert? ‘N Rendez-Vous mit ‘nem Rasenmäher gehabt?

Ein ebenso gutes Beispiel für den Dad Joke wäre allerdings dieser Tweet der Polizei München, der “für viele Schmunzler im Netz” sorgte:

Oder dieser hier:

Unter “Wasser” gesetzt. Hä?

HA! VOLLKORNSPRUDEL! Da dreht der ROFLcopter doch direkt noch ‘ne Extrarunder.

Bei Vattern kann man solche Witze gut weglächeln. Ist ja Papa. Und Dad Jokes gehören irgendwie zur Vaterrolle dazu. Aber gehört ungefilterter, grenzwertiger Humor zu den Anforderungen, die man an PolizistInnen stellt?

Ein klarer Fall von “Schuster, bleib bei deinen Leisten”. Reicht es nicht, dass die Sparkassen dieser Welt “das Netz” mit ihren schlecht platzierten “Schmunzler”-Steilvorlagen zum Fremdschämen animieren? Könnten wir das mit dem Humor nicht denen überlassen, deren Aufgabe und Kompetenz es ist?

Wer bombardiert uns demnächst mit peinlichen Gagraketen? Die Bundeswehr? Wer expandiert noch bald auf neuen Geschäftsfeldern? Der Bundesnachrichtendienst mit einem eigenen Pornhub-Kanal?

Können wir da mal bitte drüber reden? Einen ziemlich konkreten Anlass dafür gibt’s, auch abseits von Humorkritik:

https://twitter.com/GoaGoaZwerg/status/780325160289263616

Es gäbe nämlich durchaus andere Baustellen, auf denen man die Manpower der Behörde brauchen könnte. Abseits vom Humorhandwerk.

P.S. Mit der Polizei Frankfurt haben wir kürzlich ein sehr erhellendes Interview zum Thema geführt. Der Anlass damals war aber immerhin echter Humor und irgendwie im eigentlichen Aufgabenbereich der Polizei verortet.


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.