Donald Trump: „Grab her by the pussy“

0
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Schon verrückt, dass die Washington Post bei einem „Beitrag“ zum US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 nicht umhin kommt, einen „graphic language“ Disclaimer vorzuschalten. Und das, wo Kanye West doch erst zur nächsten Wahl antritt.

Die erste Garde der republikanischen Polit-Prominenz distanziert sich jetzt zahlreich und relativ deutlich von ihrem Spitzen-Mann. Sehr spät allerdings – da hätte es schon in den letzten Monaten einige Anlässe dafür gegeben.

Ach ja, ist Donald der original „Fuck Her Right In The Pussy“ Dude? Die Aufnahme ist immerhin relativ alt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden