BeatGeeks WKND SPCL #5 & 5 Jahre BeatGeeks am 14. & 15.10. im Gretchen

1

Woop, woop! Die BeatGeeks und das WKND SPCL feiern dieses Wochenende ihren fünften Geburtstag!

Am 14. & 15. Oktober 2016 feiert BeatGeeks zum fünften Mal seine große Jahresause im Club Gretchen. Diesen Mal ist es auch gleich der fünf Jahres Geburtstag der Geeks. Produzenzen aus den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen, werden ein Wochenende lang ihre Werke vorstellen. Es wird bassig, jazzy, wavy, cloudig, leicht psychedelich, bestimmt auch ein wenig elektronisch, vor allem aber immer Bouncig oder sollte man 2016 eher sagen der Turn Up wird 1 Realität!

Das Lineup ist so mächtig wie nie zuvor (siehe unten), an zwei Abenden spielt das Who is Who der deutschsprachigen Beatmaker-Szene im Gretchen. Wir Blogrebellen freuen uns, diese kolossale Veranstaltung erneut präsentieren zu dürfen und haben auch ein paar Tickets für euch parat.

Verlosung: 2×2 Tickets je Abend

Für jeden der beiden Abende liegen uns 2×2 Tickets vor, die wir unter unseren Lesern verlosen möchten. Teil nimmt, wer diesen Artikel auf Facebook oder Twitter teilt und einen Kommentar hier im Blog hinterlässt (bitte gültige Mailadresse angeben, damit wir die Gewinner kontaktieren können).
Bis einschließlich Donnerstag könnt ihr an der Verlosung teilnehmen.

Facts BeatGeeks WKND SPCL #5

BeatGeeks WKND SPCL #5
BeatGeeks WKND SPCL #5

Datum: 14. & 15.10.2016
Ort: Club Gretchen
Obentrautstraße 19-21
10963 Berlin
VVK: koka36.de & allen bekannten VVK-Stellen.
FB Event

Line Up BeatGeeks WKND SPCL #5

Freitag 14.10.// 23:30

Den Sorte Skole (DK)
Melodiesinfonie aka Delakeyz (CH)
S. Fidelity (Berlin)
LTGL (Tangram Records/BE)
Le Motel (Tangram Records/BE)
Up High Collective (Tangram Records/BE)
Soulmind (Through my Speakers)
LeBob (BeatGeeks)

Samstag 15.10.// 20:00

Dexter (WSP/ Betty Ford Boys)
Wandl (Producer of Crack Ignaz, Affine Records/AT)
Torky Tork (T9/ Carpet Patrol/ Audio88 & Yassin)
Robot Orchestra (Köln)
Bluestaeb first time w/ Band (Sax & Keys)/ (Jakarta Records)
I kicked a cloud once (Dänemark)
Pavel (Upstruct/ MXM & Pavel)
Thelonious Coltrane (Frankfurt)
Tereza (WATERS / Melt Booking)

5 Jahre BeatGeeks

Anfang 2011 ist LeBob ein wenig gelangweilt vom üblichen Berliner Party- & Veranstaltungs-Zirkus. Er fragt Suff Daddy, ob er Lust hat einen Produzenten-Abend mit ihm zu veranstalten. Neben DJ-Sets von Suff und Bob, soll ein Produzent pro Abend die Möglichkeit bekommen seine Werke vorzustellen.
Nachdem man sich 3-4 potentielle Veranstaltungs-Orte angeschaut hatte, war schnell klar, dass das Monarch Berlin in Kreuzberg, der Ort fürs Abnerden sein wird. Am fünften April 2011 findet unter dem Namen BeatFreaks die erste Veranstaltung, mit V.Raeter als Gast, statt. Aus BeatFreaks wurde schnell BeatGeeks und aus dem Monarch ein Wohnzimmer für Fachsimpelei unter Einfluss von Jazz, Beats & Bass. Von den Heads, für die Heads ist das Pogramm und so ist es nicht unüblich, das sich Djs & Produzenten mit dem Satz „Bin grade in der Stadt, habt ihr noch einen Slot frei.“ melden. 2012 stößt Hazeem zu den Geeks. In den letzten fünf Jahren wurden Platten veröffentlicht, Shirts gedruckt, Künstler vermittelt, viel aufgelegt und vor allem der Spaß am antizyklischen zelebriert. „Watch Beats, not TV!“

5 Jahre Beatgeeks 12inch

Des weiteren wird BeatGeeks im Herbst, in Zusammenarbeit mit HHV eine Compilation veröffentlichen, die einen kleinen Teil, der letzten fünf Jahre zusammenfasst. Wegen der langen Presszeiten wird sie nicht zum wknd spcl fertig sein, aber dann kurz danach erscheinen. Wir werden darüber berichten, hier schon mal die Playlist als Sneak-Preview:

A:
1 Burbank & Carver – Burbank’s Law. 4:20
2 Brenk Sinatra – Lites 3:03
3 KevBeats – Liebesnest 3:25
4 Suff Daddy – Suff Punk/ VST Vibes 2:39/1:33
5. Torky Tork – Checking My Akku Energy 1:55
6. digitalluc – Addicti w/ Anthony Drawn2:28

B:
7 WANDL- THE TOKYO CHRONICLES 3:14
8 Bluestaeb -Stoopid Hooks 2:33
9 Cap Kendricks – carryatune86-1 2:08
10 Robot Orchestra – Circuit Overload 2:43
11 Dienst&Schulter – Speak 1:40
12 Figub Brazlevic – Back To Paris ft. Noritsu & Jessia Da Silva 3:03

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.